Ulrich Tilgner zu Gast bei SRF 2 Kultur

SRF 2 Kultur, Perspektiven vom Sonntag, 18.05.2014, 08:30 Uhr
Das Gespräch führte Nathalie Zeindler, SRF

Ulrich Tilgner (66) berichtet seit über 30 Jahren aus dem Orient. Mit unverstelltem Blick berichtete der Deutsche unter anderem über die Irakkriege 1991 und 2003 sowie über religiöse Gegensätze. Sein näher rückender Ruhestand fällt mit dem Abzug der Amerikaner aus dem Irak und Afghanistan zusammen.

Auf seinen zahlreichen Reisen quer durch den Orient folgte er den Spuren des großen Konflikts, erlebte blutige Aufstände und beobachtete das Zusammenleben zwischen Christen, Moslems und Juden. Nun möchte der deutsche TV-Journalist Ulrich Tilgner beruflich kürzer treten und sich u.a. vermehrt in seinem Haus im Piemont nahe der Tessiner Grenze aufhalten.

Ulrich Tilgner blickt zurück: «Das Problem für einen Medienschaffenden besteht darin, dass in Europa andere Vorstellungen in Bezug auf den Orient existieren und diese größtenteils auch nicht der Wahrheit entsprechen.»

Hören Sie hier das ganze Interview

Sein Leben im Orient

Ein Interview mit Ulrich Tilgner auf TeleZürich im TalkTäglich am 06.03.2014

Mehr als dreißig Jahre lang berichtete Ulrich Tilgner aus dem Orient. Nun zieht sich der Nahost-Expert sich aus dem Korrespondentenjob zurück und erzählt im TalkTäglich, wie er die Chancen für die Länder der arabischen Welt beurteilt, warum die westliche Politik im Orient scheitert und wie er sich sein neues “Rentnerleben” vorstellt.

Das Interview führte Hugo Bigi

Sehen Sie hier das gesamte Interview