Dauerchaos im Orient?

26. März 2015, 20:00 Uhr
Ulrich Tilgner spricht auf dem Charity-Event des Lions Club Aarau Kettenbrücke

Dauerchaos im Orient
Starke Islamisten, das Scheitern des Westens und geostrategische Auswirkungen
Aula der Schweizerischen Bauschule
Suhrenmattstrasse 48
5035 Unterentfelden

Lesen Sie hier genauere Informationen: Aarau-Infoblatt

Eintritt: CHF 25,00
Ticketvorverkauf: www.visusservice.ch
Telefon 062 836 20 80

Ulrich Tilgner über die aktuelle Lage im Irak bei Detektor.fm

Isis-Kämpfer auf dem Vormarsch im Irak
11.06.2014

Wieder nehmen dschihadistische Kämpfer eine wichtige irakische Stadt ein. Nach tagelangen Gefechten ist Mosul in der Hand von Dschihadisten. Die Armee hat sich aus der zweitgrößten Stadt im Irak zurückgezogen und die Regierung räumt ein, die Kontrolle über die gesamte Provinz Ninawa verloren zu haben.

Hören Sie hier das Interview mit Ulrich Tilgner

Ulrich Tilgner zu Gast bei SRF 2 Kultur

SRF 2 Kultur, Perspektiven vom Sonntag, 18.05.2014, 08:30 Uhr
Das Gespräch führte Nathalie Zeindler, SRF

Ulrich Tilgner (66) berichtet seit über 30 Jahren aus dem Orient. Mit unverstelltem Blick berichtete der Deutsche unter anderem über die Irakkriege 1991 und 2003 sowie über religiöse Gegensätze. Sein näher rückender Ruhestand fällt mit dem Abzug der Amerikaner aus dem Irak und Afghanistan zusammen.

Auf seinen zahlreichen Reisen quer durch den Orient folgte er den Spuren des großen Konflikts, erlebte blutige Aufstände und beobachtete das Zusammenleben zwischen Christen, Moslems und Juden. Nun möchte der deutsche TV-Journalist Ulrich Tilgner beruflich kürzer treten und sich u.a. vermehrt in seinem Haus im Piemont nahe der Tessiner Grenze aufhalten.

Ulrich Tilgner blickt zurück: «Das Problem für einen Medienschaffenden besteht darin, dass in Europa andere Vorstellungen in Bezug auf den Orient existieren und diese größtenteils auch nicht der Wahrheit entsprechen.»

Hören Sie hier das ganze Interview